Montag, 2. November 2009

Entwicklungsdiagnostik

Am 29.10.09 hatte James im SPZ seine erste Entwicklungsdiagnostik.
Die Entwicklungsdiagnostik wurde nach der Münchener Funktionellen Entwicklungsdiagnostik durchgeführt. Die Münchener Funktionelle Entwicklungsdiagnostik ist ein Verfahren das eine differenzierte Erfassung des kindlichen Entwicklungsstandes in verschiedenen Funktionsbereichen vom 1. - 3. Lebensjahr ermöglicht.
So wurde bei James sein Entwicklungsstand im 1. Lebensjahr in folgenden Funktionsbereichen erfasst:
- Krabbeln
- Sitzen
- Laufen
- Greifen
- Perzeption
- Sprechen
- Sprachverständnis
- Sozialverhalten

Die Entwicklungsdiagnostik dauerte ca. 40 Minuten

Heute am 02.11.09 war das Auswertungsgespräch der Entwicklungsdiagnostik.
Die Auswertung ergab, das James mit seinen 11 Monaten (korrigiert durch Frühgeburt 10 Monate) auf den Stand zwischen 6 und 9 Monaten ist.

Obwohl mir bewusst war, dass James zur Zeit nicht seinem Alter entsprechend entwickelt ist, überkam mich doch für einen kurzen Moment ein wenig Traurigkeit als ich die Auswertungskurve schwarz auf weiß sah.
Was aber besonders hervorgehoben wurde: James ist sehr aufgeweckt, neugierig und am Umweltgeschehen interessiert. :-)

Die momentanen Therapien (1x in der Woche Frühförderung und Physiotherapie) werden beibehalten. Weitere Therapiemaßnahmen sind zur Zeit nicht notwendig.

Die nächste Entwicklungsdiagnostik ist im Juni 2010.
Der nächste Logopädietermin ist im Januar 2010.

Was sonst noch los ist

Vor einiger Zeit habe ich angefangen James abends Stulle zu geben. Anfangs gefiel es ihm nicht, doch dann ist er auf dem Geschmack gekommen und er aß mit Genuss seine Stulle. Nach einigen Tagen allerdings wollte er dann doch lieber wieder seinen Abendbrei. Nichts war zu machen. Schon wenn er die Stulle sah bzw. sieht dreht er den Kopf weg.
Also gibt es abends wieder Brei und das Thema Stulle lassen wir erstmal ruhen.

Die Gaumenplatte akzepiert er weiterhin. Er trägt sie brav jeden Tag 3mal für 20 Minuten.

LG
Nadine

Kommentare:

  1. Sei nicht traurig wegen dem Befund. Unsere besonderen Kinder brauchen einfach etwas mehr Zeit für ihre Entwicklung. Unser Pauli wirs in wenigen Wochen 1 Jahr alt und bringt nur sehr wenig weiter in seiner Entwicklung. Schön wäre es, wenn er sich endlich einmal alleine aufsetzen würde, doch er macht´s nicht. Hierbei wird unsere Geduld ständig auf die Probe gestellt, oder?

    Was ist denn Stulle :-) ?

    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. @Bettina

    Oh jaaaaaa, Geduld braucht man sehr viel :-). James versucht seit 2 Wochen in den Vierfüsslerstand zu komme. Es muss nur seinen Po hochbekommen. Bei jedem Versuch sieht es so aus als ob es gleich klappt....

    Ja ich denke auch, dass wir uns noch ein risieges Geduldspaket zulegen müssen. Und das mir, wo ich doch generell so ungeduldig bin :-))

    Und Stulle sagt man bei uns zu einer Scheibe Brot :-)
    Bei James gab es Stulle mit Geflügelleberwurst.

    LG
    Nadine

    AntwortenLöschen